> Zurück

Tauchsafari Rotes Meer 2016

Thomas Müller 26.06.2016

Am frühen Donnerstag dem 02.06.2016 um 05:25 Uhr trafen sich 18 begeisterte Tauchfreunde des Subteam`s 76 am Flughafen Zürich zur Tauchreise nach Ägypten. Pünktlich um 06:40 Uhr hob der Edelweiss Airbus A320 Richtung Hurghada ab. Am Flughafen Hurghada wurden wir bereits von Sam mit dem Reisebus erwartet. Nach einer drei stündigen Busfahrt kamen wir im Hafen von Port Ghalib sicher an. Das Wetter war sonnig und die Temperaturen lagen bei 34 Grad.

Nachdem wir auf der MY Obsession eingecheckt und alles verstaut hatten gönnten sich einige ein kühles Bier auf dem Oberdeck.

Um 18:30 Uhr genossen wir zusammen das erste Nachtessen auf der MY Obsession. Auf Mariannas Geburtstag stiessen wir mit einem ägyptischen Rotwein an und sangen alle zusammen Happy Birthday.

Am frühen Freitagmorgen verliessen wir Port Ghalib mit der wundervoll renovierten MY Obsession.

Als erstes folgte der Check Dive in Abu Dhabab danach fuhren wir südwärts zum Elphinstone Riff. Nach einem tollen zweiten Tauchgang beim Elphinstone Riff fuhren wir weiter nordwärts zum Deadelus Reef.

Die rund acht stündige Überfahrt auf ruhiger See verlief problemlos. Wir liessen den Abend bei einer leckeren Aperoplatte ausklingen.

Am Samstagmorgen um 00:30 Uhr ankerten wir am Deadelus Riff. Um 05:30 Uhr weckte uns Sam und bat uns um 06:00 Uhr zum Briefing.

Nach drei atemberaubenden Tauchgängen (Hammerhai`s, Riffhai`s, Mantas) übernachteten wir beim Deadelus Riff. Nach weiteren drei Tauchgängen am Sonntag fuhren wir in Richtung Brother Island. Nach einer ruhigen 12 1/2 stündigen Überfahrt ankerten wir sicher am Montag um 04:45 Uhr bei  Small Brother.

Am ersten Tag bei Small Brother absolvierten wir drei traumhafte Tauchgänge. Am selben Abend verschoben wir uns zum Big Brother Riff und verspeisten dort eine weitere köstliche Aperoplatte. Der Dienstag begann um 06:00 Uhr. Anschliessend ging es zum early morning dive zum Wrack Numidia.

Nach drei wundervollen Tauchgängen servierte man uns ein  phänomenales Abendessen und liessen den Tag bei einem Bier gemütlich ausklingen.

Nach rund einer acht stündigen Reise legten wir um 02:00 Uhr bei den Giftun Island an und erlebten dort unsere letzten beiden Tauchgänge, danach fuhren wir zum Hafen von Hurghada. Im Hafen assen wir unser letztes Nachtessen und liessen den Tauchtrip nochmals Review passieren.

Am Donnerstag hiess es dann packen und Morgenessen damit uns der Bus pünktlich um 08:45 Uhr abholen und wieder sicher zum Flughafen von Hurghada bringen konnte.

Um 11:55 Uhr startete die Edelweiss Maschine in Richtung Zürich. Nach einer viereinhalb stündigen Flugreise landeten wir wieder sicher in der Schweiz. Danach halt Abschied nehmen.

Aber wie sagt man so schön: Heute sind nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage…

Bis ins Jahr 2017, wenn es wieder heisst Tauchsafari 2017!