> Zurück

Neue Druckkammer in Überlingen DE

Stephan Siroky, Klaus Herrmann, Hannelore Brandt 06.02.2012

Bereits Ende Dezember, also drei Wochen vor dem angepeilten Termin fand die Druckprobe der Kammer in Cuxhaven statt. Nachdem die Nähte die erste Prüfung durch Röntgen bestanden hatten, wurde die Kammer, mit Wasser gefüllt, auf den vorgeschriebenen Prüfdruck von 7,8 bar gebracht.

Die Vorschrift besagt, dass dieser ohne Druckverlust mehrere Stunden anstehen muss. In dieser Zeit untersuchte der TÜV-Beamte mehrfach alle Schweißnähte. Alles lief reibungslos, schließlich brachte er den TÜV-Stempel direkt neben dem Typenschild an.


© Foto: H. Brandt


Seit dem 9. Januar ist die Kammer nun, bereits in strahlendem Weiß lackiert, in Karlsbad und wird hier weiter mit allem ausgestattet. Die neuesten Bilder könnt Ihr auf der Homepage einsehen.

Im Januar hatten Hannelore Brandt und Stephan Siroky eine Besprechung mit der Klinikleitung, in der die weiteren Arbeiten rund um den Kammer- raum nochmals vorgestellt und abgestimmt wurden. Schließlich können wir ja nicht einfach im Krankenhaus loslegen….. Da wir ja während der gesamten Planungszeit mit dem technischen Leiter des Krankenhauses in Kontakt waren und alles mit ihm abgestimmt hatten, gab es in vollem Umfang Zustimmung zu den weiteren Arbeiten.

Bei diesem Termin verständigten wir uns außerdem darauf, dass auch einige medizinische Mitarbeiter der Klinik in die Technik der Kammer-bedienung eingewiesen werden sollen. Je mehr Personen sich auskennen, umso einfacher können wir die Bereitschaft der Kammer zu jeder Zeit sicherstellen. Erfreulich ist, dass auch unsere Liste der Taucher am See, die sich zum Kammerfahren bereit erklären, gewachsen ist.

Nun können die Arbeiten vor Ort losgehen. Der Raum soll vor der Anlieferung der Kammer vorbereitet sein. Die letzten technischen und terminlichen Abstimmungen laufen, Freiwillige aus den BTSV-Vereinen am See räumen zur Zeit den Raum leer, und in der 7. KW geht es endgültig los, damit in der zweiten Märzhälfte der eigentliche Kammereinbau erfolgen kann.

Bestimmt können wir zur Mitgliederversammlung am 10. März in Offenburg Bilder zeigen und alle weiteren Informationen liefern.

Das Helios Spital Überlingen führt selbst gerade einen großen Neu- und Umbau durch, der am 21. April mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Das ist die allerbeste Gelegenheit, um auch unsere Druckkammer zu präsentieren. Merkt Euch diesen Termin heute schon mal vor!

Zur Mitgliederversammlung legen wir Euch die aktuellen Zahlen zu den Kosten und zur Mittelbeschaffung vor. Doch eines ist klar: Weiterhin sind wir dankbar über jede Spende, die uns erreicht. Denn es ist immer noch eine große Aufgabe und eine Riesen-Herausforderung für alle Beteiligten. Bitte sprecht Eure Vereinsmitglieder an. Auch kleine Beträge können in der Summe wirkungsvoll sein!

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Euer BTSV-Präsidium
Stephan Siroky, Klaus Herrmann, Hannelore Brandt

Weitere Informationen findest du auf www.btsv.de